Grundlagen der Bildverarbeitung

Unterlagen für Vorlesung/Übung

Die Unterlagen zu Vorlesung/Übung werden über den entsprechenden Moodle-Bereich zur Verfügung gestellt. Die Zugangsdaten für den Kurs erhalten Sie in der ersten Vorlesung/Übung.

Termine der Vorlesung

Beginn Tag Zeit Raum Dozent
08.04.2019 Montag 12:15 - 13:45 BA 127 Pauli

Termine der Übung

Beginn Tag Zeit Raum Dozent
11.04.2019 Donnerstag 14:15 - 15:45 BC 203 Dovletov
12.04.2019 Freitag 14:15 - 15:45 BC 203 Dovletov

Übersicht

Im Sommersemester wird die Vorlesung "Grundlagen der Bildverarbeitung" (2 SWS), zusammen mit einer Übung (2 SWS), angeboten.

Beschreibung: Die Veranstaltung behandelt die Grundlagen der maschinellen Bildverarbeitung, bestehend aus Bildvorverarbeitung, Bildsegmentierung und Strukturextraktion. Vorweg werden der Begriff des digitalen Bildes eingeführt, der Aufbau und die Funktionsweise von CCD-, CMOS-Kameras erläutert, und diverse Merkmale zur Bildcharakterisierung vorgestellt. Inhalte im Einzelnen:

  • Einführung (Anwendungen, Ablauf eines Bildverarbeitungssystems)
  • Digitale Bilder (Digitale Repräsentation, Orts-/Frequenzraum, Bildeigenschaften)
  • Bildaufnahme (Einflußgrößen, Linsensysteme, industrielle Kameras)
  • Bildvorverarbeitung (Korrelation/Faltung, Glättung, Grauwertkanten, Grauwertecken)
  • Bildsegmentierung (Vordergrund/Hintergrund Separier., Regionen-/Berandungsorient. Segm.)
  • Morphologische Operationen (Strukturextraktion, Dilatation, Erosion, Opening, Closing)
  • Strukturbeschreibung (Form-/Farb-/Textur-Beschreibung von Segmenten, relat. Beschreibung)

Lernziele: Die Studierenden sollen den Prozess der digitalen Bilderzeugung kennen lernen und die Verwendung eines Bildverarbeitungssystems beherrschen. Es sollen die grundlegenden mathematischen Ansätze zur Bestimmung von Bildeigenschaften verstanden werden, und ausgewählte Verfahren der Bildvorverarbeitung, Segmentierung, und elementaren Strukturextraktion verstanden und implementiert werden. Für ausgewähltes Bildmaterial sollen die Studierenden fundierte Ratschläge geben können, wie eine Verarbeitung erfolgen soll, um bestimmte einfache Strukturen zu extrahieren.

Studiengänge: Bachelor Angewandte Informatik, Bachelor ISE (Computer Engineering), Bachelor Medizintechnik, Master EIT, u.a.

Sprache: Deutsch

Druckversion
© Universität Duisburg-Essen, Lehrstuhl Intelligente SystemeLogin