Fortgeschrittene Programmiertechniken

Organisation und Durchführung im WS 2021/22

Im Wintersemester 2021/22 wird das Modul im Präsenz-Format angeboten. Bitte belegen Sie das Modul im LSF (falls noch nicht erfolgt). Es besteht keine Belegungsbeschränkung. Es wurde auch ein Moodle Kurs eingerichtet. Dort finden Sie weitere Hinweise zu Organisation und Durchführung. Nach Einschreibung in LSF erhalten Sie eine E-Mail mit dem Einschreibeschlüssel in Moodle.

Termine der Vorlesung

Beginn Tag Zeit Raum Dozent
12.10.2021 Dienstag 10:15 - 11:45 LB 131 Pauli

Termine der Übung

Beginn Tag Zeit Raum Dozent
15.10.2021 Freitag 08:30 - 10:00 LF 257 Lestsenki
15.10.2021 Freitag 10:00 - 11:30 LF 257 Lestsenki
15.10.2021 Freitag 12:15 - 13:45 LF 257 Lestsenki

Übersicht

Im Winter- und Sommersemester wird jeweils die Vorlesung "Fortgeschrittene Programmiertechniken" (2 SWS), zusammen mit einer Programmierübung (2 SWS), angeboten.

Beschreibung: Aufbauend auf grundlegende Programmiertechniken (aus Veranstaltung des vorangegangen Semesters) werden weiterführende Sprachkonzepte und komplexere APIs behandelt und anhand von komplexeren Fragestellungen angewendet. Inhalte im Einzelnen:

  • Programmieren mit Mustern (Architektur- / Entwurfsmuster)
  • Objektorientierung
  • Erweiterte graphische Benutzeroberflächen, Model-View-Controller Prinzip
  • Objektserialisierung
  • Nebenläufige Programmierung mittels Threads
  • Einführung in die Netzwerkprogrammierung
  • Verteilte Programmierung mittels Remote Method Invocation (RMI)


Lernziele: Die Studierenden sollen weiterführende Sprachkonzepte und APIs verstehen und anwenden können, die sie in die Lage versetzen, größere Anwendungen erfolgreich zu implementieren.

Studiengänge: Bachelor Angewandte Informatik, Bachelor ISE (Computer Engineering), Master Komedia, u.a.

Sprache: Deutsch

Druckversion
© Universität Duisburg-Essen, Lehrstuhl Intelligente SystemeLogin